Update zu Ghost 2

Etwas ungewohnt ist der neue Editor jetzt schon.

Aber von Anfang. Dass Ghost 2 schon eine Weile draußen ist und mein Blog aber trotzdem noch auf Ghost 1 lief, hat mich schon sehr lange gestört. Irgendwann ist der Zeitpunt dann halt doch gekommen.

Ich habe mir aus dem Uberspace Wiki und der offiziellen Migrationsanleitung einige Dinge zusammengereimt, die dann leider nicht so funktionierten, wie ich es erwartet und mit gewünscht habe.

Das neue Embed-Feature ist übrigens richtig cool!

Das Problem ergab sich vermutlich aus der Tatsache, dass Uberspace auf Web-Backends umgestiegen ist und sich der neue Nginx mit dem alten Apache, der vorher die Seite auslieferte, uneinig war.

Naja, ich habe natürlich vorher ein Backup der Datenbank (phpMyAdmin, DB duplizieren), der Roh-Daten als JSON (Ghost Export Funktion) und des Content Verzeichnisses (ghost/content/*) gemacht. Deshalb stand die Option "Platt machen und nochmal Neu" prominent im Raum. Gedacht - getan.

Also die Uberspace Anleitung raus, neue DB erstellt, installer durchlaufen lassen, Deamon-File anpassen. Keine 5min später hatte ich einen lauffähigen Ghost Blog. Nach dem erstellen eines neuen Benutzeraccounts kann man einfach die JSON wieder einspielen und alles war wieder da. Sogar die Header-Images der Beiträge. Die Grafiken im Text der Beiträge fehlten, die sind aber im Verzeichnis content/images auffindbar und durch kopieren ganz einfach wieder eingespielt.

So, da ist nun mein neuer Blog. Neu und doch der Alte :P

Kommentare anzeigen